Advanced search in Research products
Research products
arrow_drop_down
Searching FieldsTerms
Any field
arrow_drop_down
includes
arrow_drop_down
Include:
The following results are related to European Marine Science. Are you interested to view more results? Visit OpenAIRE - Explore.
74 Research products, page 1 of 8

  • European Marine Science
  • Other research products
  • OceanRep
  • NEANIAS Underwater Research Community

10
arrow_drop_down
Date (most recent)
arrow_drop_down
  • Other research product . Other ORP type . 2022
    Open Access
    Authors: 
    GEOMAR Direktorium,;
    Publisher: GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
    Country: Germany

    Diese Leitlinie für das Management von Forschungsdaten richtet sich an alle Forschenden und Mitwirkende am GEOMAR (z.B. im Labor, Projektleitung, Forschungsdatenmanagement-Team). Sie wurde am 21.01.2022 vom Direktorium verabschiedet.

  • Other research product . Other ORP type . 2021
    Open Access
    Authors: 
    Fuchs, Sven; Norden, Ben; Artemieva, Irina; Chiozzi, Paolo; Dedecek, Petr; Demezhko, Dmitry; Förster, Andrea; Gola, Gianluca; Gosnold, Will; Hamza, Valiya; +13 more
    Publisher: GFZ Data Services
    Country: Germany

    This data publication contains the compilation of global heat-flow data by the International Heat Flow Commission (IHFC; http://www.ihfc-iugg.org/) of the International Association of Seismology and Physics of the Earth's Interior (IASPEI). The presented data release 20...

  • Open Access
    Authors: 
    Steffen, Jan;
    Publisher: GEOMAR
    Country: Germany

    Umweltsensoren von GEOMAR und HZG wurden offenbar gewaltsam entfernt. 03.09.2019/Kiel. Im Dezember 2016 installierten das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und das Helmholtz-Zentrum Geesthacht in einem Sperrgebiet am Ausgang der Eckernförder Bucht ein Obs...

  • Other research product . 2019
    Open Access
    Authors: 
    Javidpour, Jamileh; Dierking, Jan; Grünewald, Ulrich;
    Publisher: Planet Wissen
    Country: Germany

    An der Nord- und Ostsee gibt es die harmlosen Ohrenquallen. Man kann dort aber auch giftigen Quallenarten begegnen. Die Feuerqualle zum Beispiel ist bei Kontakt schmerzhaft, aber nicht tödlich. Forscher des GEOMAR aus Kiel erforschen Quallen in der Ostsee und versuchen ...

  • Open Access
    Authors: 
    Jaspers, Cornelia;
    Publisher: Planet Wissen
    Country: Germany

    Meist durchsichtig, schwerelos und elegant schweben sie durchs Wasser – aus sicherem Abstand betrachtet sind Quallen faszinierende Tiere. Die meisten Schwimmer jedoch meiden sie lieber. Nicht nur wegen der glibberigen Körper der Nesseltiere. Einige der Quallen außerhalb...

  • Other research product . 2019
    Open Access
    Authors: 
    Uebelstädt, Silke;
    Publisher: Planet Wissen
    Country: Germany

    Quallen leben seit über einer halben Milliarde Jahren in den Ozeanen. Sie sind wahre Erfolgsmodelle der Evolution und haben alle großen Wellen des Artensterbens überlebt. Wie haben sie das geschafft?

  • Other research product . 2018
    Open Access
    Authors: 
    Lenz, Mark;
    Country: Germany

    Wie viel Mikroplastik spült die Ostsee an die Strände Schleswig-Holsteins? Um diese Frage zu beantworten, werden in einem Projekt des Exzellenzclusters »Ozean der Zukunft« Sandproben von zehn Standorten aufwändig analysiert.

  • Other research product . Lecture . 2018
    Open Access
    Authors: 
    McDougall, Trevor;
    Publisher: Trevor McDougall
    Country: Germany

    Course Outline The aim of these lectures is to present the fundamentals of thermodynamics in the context of fluid flow and mixing in the ocean and the interaction of seawater and ice. The course will develop thermodynamic concepts that are needed to account for the flow...

  • Other research product . 2018
    Open Access
    Authors: 
    Lenz, Mark;
    Country: Germany
  • Open Access
    Authors: 
    Rickels, Wilfried; Merk, Christine; Oschlies, Andreas;
    Country: Germany

    Um die Ziele des Klimaschutzabkommens von Paris zu erreichen und den Anstieg der globalen Mitteltemperatur bis zum Jahr 2100 im auf höchstens zwei Grad zu begrenzen, reicht es nicht aus, Emissionen zu reduzieren. Wilfried Rickels und seine Kollegen vom Institut für Welt...